07. November Formen und Zusatztechniken

Zum 9. Mal in Folge wurde der Lehrgang erfolgreich durchgeführt. Über 20 Teilnehner aus Berlin, Ulm, Augsburg, München und Leinfelden folgten der Einladung unseres Fachwartes Andreas Schopper.  

Hier wurden alle Fragen rund um das Thema Prüfungen und Formen kompetent beantwortet und viele Anregungen mit nach Hause genommen.  

 

 

weitere Bilder 

 

19. Oktober Anja was here  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17./18. Oktober Krautfest

 

 

 

zum 11. Mal  in Folge waren wir mit einem Stand auf dem Krautfest.  Die Roten Würste und das Steak war wie immer lecker.  

Leider meinte es der Wettergott nicht so gut wie in den letzten Jahren. Trotzdem hat es allen Spaß gemacht.  

Wir danken allen unsern Sportlern, die durch Ihren Einsatz die Veranstaltung erst möglich machten. 

 

 

 

 

25. September Seminar für Anwälte (Amtsgericht Stuttgart) 

 

 

Voller Spannung trafen sich 4 ATK'ler und 9 Rechtsanwälte in einem Gerichtsaal im Amtsgericht in Stuttgart. Nach einer kleinen Aufwärmrunde ging es gleich ans Eingemachte: Aggresive Mandanten, Streitgespräche am Richtertisch, verbale und körperliche Angriffe gegen Rechtsanwälte. Iris Kappler zeigte verschiedene Möglichkeiten der Abwehr. Anschließend konnten die Damen und Herren das gelernte in der Praxis anwenden.  

Zum Abschluss gab es noch eine Einheit im Vollschutzanzug. Sowohl die Teilnehmer als auch die ATK'ler konnten eine Menge voneinander lernen und waren sich einig: Wir kommen wieder.  

   

3. September 10. ATK-Oktoberfest Seminar

Christian Walter(1. Dan ATK-SV) als Ausbilder in München.

Auszug BAE Homepage: 

Nach einer kurzen Pause für Fotos und Gespräche übernahm Christian Walter die topmotivierte Gruppe. Er unterrichtete praxisnah und zeigte Techniken aus seinem Alltag als Polizeibeamter. So brachte er den Alltag realistisch auf die Matte und verdeutlichte einmal mehr, wie wichtig Mimik, Gestik und der Einsatz von Stimme im Umgang mit dem Angreifer ist. Mit verschiedenen Drills, Übungen mit dem Farbmesser (getaucht in Lippenstift) oder Abwehren von Take-Downs begeisterte er die Sportler.

 

11. Juli  Survival in Tamm

 

11. Juli 2015 - Premiere - Survival in Tamm bei Ludwigsburg

Über 30 Sportler aus Augsburg, München, Baiersbronn, Eislingen, Wolfschlugen und Leinfelden trafen sich in Tamm.  

Die Themen und Inhalte: 

- Mike Swale - Knoten in der Anwendung

Seilarten, Aufgaben eines Seiles, Seil gegen ausfransen sichern, Dicke Trosse mit Hilfe eines dünnem Zugseils und Schotstek ziehen, Seil spannen: Schmetterlingsknoten oder Truckers-Hitch......

- Sigrun Petersen - Erste Hilfe

Wo befinde ich mich, in Deutschland oder im Duschungel? Was tun bei Brüchen, Blutungen und Verletzentransport, Verletztentransport(Bau einer Trage)....... 

- Günther Kolb - Orientierung und Schätzen

Orientierung in der Natur(Tag und Nacht), mit und ohne Hilfsmittel, Laufen mit verbunden Augen, Dauensprung(ohne Formel), Holzfällermethode, Entfernung schätzen und auf der Karte nachmessen..

Und natülich - Prüfungen

Besonders erfreut war unser Fachwart Gerhard Schopper: 15 Prüfungen standen an. Neben Dana und Antonia - beide 25N Prüfung, konnte sich Mike endlich der 250N Prüfung stellen. Und - alle haben bestanden. Herzlichen Glückwunsch.

Zum Abschluss wurde dann noch ein Wettkampf durchgeführt.  

Die Aufgaben waren - Schätzen, 3 Knoten und bau einer Trage mit Verletztentransport und das gegen die Uhr. Den ersten Platz erkämpften sich dann: Mathilda Petersen, Sarah Pfalzer und Martin Klein.

weitere Bilder 

09. Mai Braungurtprüfung Markus

 

Es war hoher Besuch im Haus: Frau Hanna Weiland, 8. Dan(Präsidentin der BAE), Herr Norbert Fritz 6. Dan (Präsident des EDC) und Ronald Kiss 5.Dan aus Österreich. Genau das richtige Prüfungsgremium für Markus. Zum Abschluss des 1. Tages des worldSeminars stellte sich Markus mit seinen Partnern der Braungurtprüfung. Gut vorbereitet wurde er dann rund 2 Stunden in Theorie und Praxis in die Mangel genommen. Zm Schluss war klar: BESTANDEN.   

 

09. /10.  Mai ATK-SV worldSeminar in Leinfelden

Über 50 Sportler aus Österreich, der Schweiz, Berin und ganz Deutschland trafen sich in Leinfelden zum ATK-SV worldSeminar in Leinfelden. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch unseren Bürgermeister, Herr Ludwig. Die Referenten waren: Frau Hanna Weiland, 8. Dan(Präsidentin der BAE), Herr Uwe Johannsen( 6.Dan) , Ronald Kiss(5.Dan) aus Österreich und Herr Benjamin Dèfago (1.Dan) aus der Schweiz.

Nach einer kurzen Einführung übernahm Frau Weiland in gewohnter weise  das Ruder: Aufwärmen. Anschließend wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen eingeteilt und von den Lehrgangsleitern in die Tiefen des ATK entführt. Nahezu pünktlich wurde der 1. Lehrgangstag abgeschlossen.  

Am Sonntag um 10:00 Uhr  waren wir dann Uwe Johannsen ausgeliefert. Fallschule mit und ohne Sprung.  Danach ging es wieder in zwei Gruppen auf die Matte. Gegen 14:00 Uhr wurden dann die Urkunden verteilt und alle waren sich einig - es hat sich gelohnt.

weitere Bilder 

 

23. März Grüngurtprüfung Marcus

 

Hier die Kurzfassung für alle die das Ereignis versäumt haben!

Endlich Prüfung, der Partner hoch motiviert, der Flughafen verständigt.

23. ‎März ‎2015, ‏‎18:52:40: Es geht los - Formen, Techniken, Eigene Techniken, Messer, Stock, Kampf gegen mehrere.   

23. ‎März ‎2015, ‏‎19:18:34: Ende. Theorie 

23. ‎März ‎2015, ‏‎19:41:50: Bruchtest

23. ‎März ‎2015, ‏‎19:52:10: Gürtelübergabe inkl.  Roter Kralle   

 

25. Februar Turnermädchen in Plattenhart 

 Mittwoch Abend um 17:30 Uhr, Turnhalle in Plattenhart. 15 Junge Damen und Mädchen  der Turnerabteilung waren gespannt was den heute noch passieren wird.

Mit den Themen: Körpersprache, Haltung, Stimme - wurde die erste Einheit von Christian Walter(1. Dan ATK-SV) gestartet. Was tue ich wenn mich jemand anmacht, anbrüllt? Wie befreie ich mich wenn ich festgehalten werde? Auch der sportliche Teil kam nicht zu kurz - Liegestützen, Situps... Dann wieder Verteidigungstechniken. Zum Abschluss durften die Teilnehmerinnen das gelernte praktisch anwenden und sich verbal oder körperlich zu Wehr setzen.  

Mittwoch Abend um 19:30 Uhr - alle sind sich einig - es hat Spass gemacht und wir  haben was dazugelernt. 

Weitere Bilder   

21./22. Februar  back to the roots

Es war mal wieder soweit: Februar, Andreas Schopper(Fachwart Süd) und back to the roots. Bereits zum 9. mal in Folge kamen die Sportler aus dem Süden Deutschlands und unser Stammgast aus Berlin(diesmal mit Verstärkung).  

Unter dem Motto: 'the same procedure as every year' konnte Andreas alle offen Fragen klären. So waren sich die Teilnehmer einig: Wir kommen auch nächstes Jahr zum Jubiläum wieder. 

 

 

 

 

 

Nach oben